Produktiv & motiviert auch an heißen Tagen mit Klimaanlagen

Produktiv & motiviert auch an heißen Tagen mit Klimaanlagen

Mittlerweile ist Hitze in den eigenen vier Wänden auch in unseren Breitengraden ein echtes Problem geworden. Temperaturen im Innenraum jenseits der 25 Grad-Marke sind heute nicht nur in Stadt- oder Dachgeschosswohnungen schnell erreicht, auch in Ein- und Mehrfamilienhäusern halten es viele Menschen während den Hitzeperioden nicht mehr aus. Viele Bewohner unterschätzen in solchen Fällen die Wirkung einer nachgerüsteten Klimaanlage. Sie sorgt nicht nur für frische Luft, sondern ist auch eine echte Bereicherung für Konzentration & Fokus bei der Arbeit! 


Klimaanlagen im Homeoffice 


Während der Corona-Pandemie waren viele Arbeitgeber gezwungen, an den heimischen Arbeitsplatz auszuweichen. Bei vielen Menschen lag es neben den gesetzlichen Vorgaben auch daran, dass kleine Kinder aufgrund des geschlossenen Kindergartens zuhause betreut werden mussten. Die sommerliche Hitze hat dann in vielen Menschen die Arbeit von zuhause zusätzlich erschwert. Wenn man den ganzen Tag gezwungen ist, sich in den eigenen vier Wänden aufzuhalten, will man irgendwann einfach nur noch flüchten. Wenn dann noch die Hitze dazukommt, ist es endgültig unerträglich. 


Doch was ist eigentlich die perfekte Temperatur im Homeoffice? Wir haben uns für Sie schlau gemacht: Die empfohlene Innentemperatur hängt immer stark davon ab, welche Art von Arbeit Sie verrichten. Bei schwerer, körperlich fordernder Arbeit duldet der Gesetzgeber auch eine geringere Temperatur, da sich der Körper nach einer Weile aufwärmt. Wir gehen in diesem Artikel allerdings immer davon aus, dass eine durchschnittliche Arbeit am Computer verrichtet wird, größtenteils im Sitzen. 


Hier empfiehlt der Gesetzgeber eine Temperatur von 20-22 Grad, egal zu welcher Jahreszeit. Bei dieser Temperatur und regelmäßiger frischer Luft kann man sich als Arbeitgeber am besten konzentrieren. Zusätzlich zu dieser Temperatur empfehlen viele Experten, nicht länger als zwei Stunden am Stück zu sitzen, um keine Schäden davonzutragen. 


Im Hochsommer sind diese Temperaturen schnell überschritten, und bei über 30 Grad Celsius im Innenraum kann sich der menschliche Körper nicht mehr konzentrieren. Daraus resultieren schnell Kopfschmerzen und Müdigkeit, auch die Motivation sowie die Produktivität leiden unter dieser Hitze. Über einen längeren Zeitraum können diese Einflüsse ernsthafte gesundheitliche Schäden mit sich bringen, und auch der Arbeitgeber wird unzufrieden, wenn Ihre Leistung nachlässt. 


Klimaanlagen sind hier eine passende und effiziente Lösung, denn mithilfe einer Split-Klimaanlage von Kältebringer können Sie einen Raum innerhalb weniger Minuten deutlich herunterkühlen. Im sogenannten ,,Nachtmodus“, der auch im Büro genutzt werden kann, verursachen die Geräte nur eine Lautstärke von 19 dB, was in etwa vergleichbar ist mit vor dem Fenster raschelnden Blättern. Die Raumtemperatur wird entweder konstant gehalten, oder der Außensensor passt die Innentemperatur so an, dass kein zu großer Unterschied zwischen drinnen und draußen entsteht. 


Wir empfehlen, das Gerät an einer zentralen Stelle im Raum anzubringen, wo Ventilator möglichst alle Bereiche abdecken kann. Direkt über dem Schreibtisch sollte die Klimaanlage nicht platziert werden, da die kalte Luft sonst schnell zu einem steifen Nacken führen kann. Alle Split-Klimaanlagen von Kältebringer können entweder mithilfe einer Fernbedienung oder durch die Smart-Home-Anbindung gesteuert werden. So müssen Sie den Arbeitsplatz auch dann nicht verlassen, wenn Sie nachträgliche Anpassungen an der Temperatur vornehmen wollen. 


Klimaanlagen für Kinder & Haustiere 


Besonders bei Kleinkindern und Babys ist die Hitze nicht zu unterschätzen. Wenn es, während dem Spielen oder in der Nacht zu heiß wird, kann dies für die Kinder ernsthafte gesundheitliche Folgen haben. Wenn ein Baby bei zu großer Hitze schlafen muss, kommt es schnell zu Hitzestaus, welche zu Übelkeit und Bewusstlosigkeit führen können. Daher ist es so wichtig, im Sommer auf eine ausreichende Belüftung und Kühlung zu achten. 


Bei großer Hitze gelten die klassischen Tipps, auch für Babys und Kleinkinder: Nur im Schatten aufhalten, viel Wasser trinken, nicht zu dick anziehen, für Belüftung sorgen (etwa ein Ventilator), keine dicken Decken beim Schlafen. Zusätzlich dazu können aber auch hier Klimaanlagen eine echte Bereicherung sein. 


Die Klimaanlage sorgt dafür, dass in Ihrem Wohnraum unabhängig von der Außentemperatur immer ein angenehmes Klima herrscht. Zusätzlich dazu wird durch Kältebringer Split-Klimaanlagen die Luft in einem Raum ständig ,,erneuert“, sodass kein stickiges oder schwüles Klima entstehen kann. Moderne Klimaanlagen, wie auch die von Kältebringer, verfügen über diverse Filter. Diese garantieren eine frische Atemluft, da sämtliche Schadstoffe wie etwa Pollen, Nikotin oder auch Aschepartikel aus der Luft gefiltert werden. Besonders für Menschen, die in der Stadt wohnen, ist das eine echte Bereicherung. Klimaanlagen für den privaten Bereich sind heute für jede Familie erschwinglich, und die Vorteile für alle Menschen im Haushalt sind vielseitig. 


Mit einer Klimaanlage von Kältebringer entlasten Sie Ihre Kinder und Babys im Sommer, besonders in der Nacht. Durch angenehme Temperaturen im Schlafzimmer haben auch Sie mehr Ruhe, denn Ihre Kinder werden dann weniger häufig aufwachen. Zusätzlich dazu erholt sich der Körper bei einer kühlen Raumtemperatur besser & schneller. Aber nicht nur für Kinder ist die Klimaanlage interessant, auch für Menschen mit Haustieren kann sie wichtig sein. 


Besonders Hunde und Katzen mit langem, dickem Fell leiden im Sommer unter den hohen Temperaturen. Ihre Besitzer können nur am frühen Morgen oder am Abend mit ihnen rausgehen, da dann die Temperatur noch auszuhalten ist. Dementsprechend müssen viele Tiere den ganzen Tag in der Wohnung bleiben, auch wenn diese sich zunehmend aufheizt. Eine echte Belastung für den Körper des Haustiers.


Um Ihre Vierbeiner zu entlasten, hilft auch hier eine Klimaanlage. Durch die kühlere Temperatur und das angenehme Klima in der Wohnung kann sich Ihr Tier besser erholen und ist so ausgeglichener und weniger gestresst. Zudem haben Tiere bei hohen Temperaturen oft weniger Hunger und fressen nichts mehr, auch diesem Problem kann mit einer Kältebringer Klimaanlage entgangen werden. Dank dem Wifi-Thermostat können Sie die Temperatur für Ihren Vierbeiner auch dann steuern, wenn Sie gerade einmal nicht zuhause sind. 


Fazit 


Klimaanlagen sind im zuhause eine echte Bereicherung. Sie sorgen für einen produktiveren Tag im Homeoffice, für entspanntere Kinder und auch für einen angenehmeren Schlaf. Durch frische Luft und eine kühle Temperatur können Sie auch nach langen Tagen in der Hitze wieder abschalten. Moderne Klimaanlagen von Kältebringer punkten durch eine unkomplizierte Bedienung und eine innovative Steuerung. Dank verschiedenen Filtern sorgen Sie in Ihrem Wohnraum immer für eine gesunde Atemluft, die frei von Bakterien und Schadstoffen ist. Informieren Sie sich noch heute über die vielseitigen Lösungen von Kältebringer für Ihr Zuhause!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag